Altenheimseelsorge

Die Eschweger Seniorenheime werden von der Ev. Stadtkirchengemeinde und der Kreuzkirchengemeinde in enger Absprache seelsorglich betreut. Ein Team aus Ehrenamtlichen Lektor*innen und Prädikant*innen und die zuständigen Pfarrer*innen halten 14-tägig Andachten bzw. monatlich Sonntagsgottesdienste mit Abendmahl und Festgottesdienste zu den großen Kirchenfesten (Weihnachten, Ostern, Pfingsten, Erntedank, Ewigkeitssonntag). Besuche und Seelsorgliche Gespräche werden angeboten für die Bewohner*innen, aber ebenso für Mitarbeitende und Angehörige.

Ansprechpartnerin für

  • Hospital St. Elisabeth
  • Seniorenheim Brückentor
  • Seniorenzentrum der AWO

Pfrin. Daniela Brack, Stadtkirchengemeinde

Ansprechpartner für

  • St. Vinzenz
  • Lindenhof

Pfr. Christoph Dühr und Pfrin. Nicola Feller-Dühr, Kreuzkirche

EVANGELISCHE KIRCHE IN ESCHWEGE:

Geliebt - befreit - engagiert

Aus der befreienden Liebe Gottes heraus

  • feiern wir Gottesdienste
  • engagieren wir uns für Kinder un Familien
  • laden wir ein zu Stille und Gebet in unseren
  • Innenstadtkirchen
  • begeistern wir mit Musik und fördern Nachwuchs
  • trösten und begleiten wir in der Seelsorge

ÜBER UNS

WILLKOMMEN BEI
EVANGELISCHE KIRCHE
IN ESCHWEGE!

Gemeindeleben in drei selbständigen
Kirchengemeinden, Kirchenmusik und
Konzerte, Jugendarbeit und Kindertages-
stätten in evangelischer Trägerschaft, Altenheim- und die Klinikseelsorge gehören zu dem Spektrum der Arbeiten und Aufgaben der Evangelischen Kirche in der Kernstadt Eschwege.

Zusammenarbeit hat bei uns eine lange
Tradition: Seit 1929 im Gesamtverband der
Eschweger Kirchengemeinden und seit
2017 im Kooperationsraum.

Kirchenbüro Ost

Erteilt Auskünfte und nimmt Anmeldungen entgegen.

Assistentinnen: Martina Dilchert

Kirchstr. 2, 37276 Meinhard

Telefon: 05651 – 3334690

Email: kirchenbuero.grebendorf@ekkw.de

Öffnungszeiten:

  • Montag:

    8.30 – 12.30 Uhr

  • Dienstag:

    12.00 - 16.00 Uhr

  • Mittwoch:

    8.30 - 16.30 Uhr

  • Donnerstag:

    8.30 – 12.30 Uhr

Aktuelles

Bei Veranstaltungen in unseren Kirchen und Gemeinderäumen, aber auch bei Gottesdiensten im Grünen sind folgende Corona-Hygieneregeln zu beachten:

  • Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 m.
  • Nutzen Sie die markierten Plätze.
  • Bitte füllen Sie ein Kontaktformular aus.

Neuste Beiträge