Offen für Vielfalt – Klare Kante gegen Ausgrenzung

Die Evangelische Stadtkirchengemeinde Eschwege lädt am Sonntag, 14.03.2021, dem Wahlsonntag, ein zu einem Zoom-Gottesdienst.

Jesus hat sich eindeutig und ohne Wenn und Aber für Menschen eingesetzt, die ausgegrenzt, bedroht und beleidigt wurden. Seine Botschaft ist klar: Jeder Mensch ist vor Gott wertvoll und geliebt.

Es ist hohe Zeit, mit Klarheit, Mut und Vertrauen allen Haltungen entgegenzutreten, die anderen Menschen ihre Würde absprechen, sie beleidigen oder bedrohen.

Deshalb unterstützt die Evangelische Kirche Kurhessen-Waldeck die Initiative „Offen für Vielfalt – geschlossen gegen Ausgrenzung“, in der sich in Nordhessen Unternehmern, Vereine, Verbände und Kirchen für mehr Dialog, Toleranz, Respekt und Demokratie einsetzen.

Erleben Menschen Ausgrenzung und Diskriminierung auch in Eschwege? Wie könnte unsere Stadt, unsere Region noch stärker zu einem Ort gelebter Vielfalt werden?

Im Zoom-Gottesdienst kommen Menschen mit ihren Erfahrungen zu Wort.

Mehr Vielfalt wagen – eine Ermutigung am Wahlsonntag!

Es musizieren Johannes Schmidt und Antonia Salzburger

Der Gottesdienst beginnt um 10.00 Uhr. Der digitale Raum ist ab 9.45 Uhr geöffnet. Eine Tasse Kaffee, eine Kerze und ein Gesangbuch sind schön und nützlich.

Für die Teilnahme sind ein PC mit Kamera und Mikrofon, sowie ein Internetzugang erforderlich. Ein Headset unterstützt die Hörfähigkeit.

Die Einwahl erfolgt über folgenden Link: Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/94360985198?pwd=cWxEc295NlYyMzJLcEVGeFVDK3ZiQT09

Oder öffnen Sie über den Webbrowser den Zoom-Client (https://zoom.us/download#client_4meeting) und geben Sie dort die Meeting-ID mit dem Kenncode ein:

Meeting-ID: 943 6098 5198
Kenncode: Vielfalt